HEIZUNG UND GESCHLOSSENE KREISLÄUFE

Geschlossene Kreisläufe sind normalerweise im industriellen und Gebäudesektor vorhanden. Die Eigenschaften des Prozesses hängen von dem Wirkungsgrad ab. Diese Art der Kreisläufe haben oft Korrosionsprobleme (besonders wenn Glycol-/Wassermischungen eingesetzt werden). Als Konsequenz davon treten Schlammablagerungen und Blockaden auf, welche die Funktion der Anlagen beeinflussen.
Acquaflex hat sichere Technologien entwickelt, die Kalk- und Ablagerungen entfernen. Es ist möglich, Reinigungen mit nichtaggressiven Additiven durchzuführen oder Online-Reinigungen mit „ CLEAN LIGHT“ Technologien.
CLEAN LIGHT Technologien erlauben Eisenoxid, Schlamm und Schleim aus geschlossenen Systemen zu entfernen, ohne einen Anlagenstillstand zu verursachen. Es ist auch nicht notwendig, die Kreisläufe zu entleeren oder zu spülen, wodurch sich die Abwasserbehandlung erübrigt.
Acquaflex hat eine komplette Palette von Produkten (zugelassen von unabhängigen Instituten), um Korrosion, Kalk und mikrobiologisches Wachstum zu verhindern. Diese vielfältige Palette beinhaltet Behandlungen für alle Typen von Kreisläufen und unterschiedlichen Zusatzwasserqualitäten, Temperaturen, Oberflächen-Metallurgie und bei Gegenwart von Glycol. Acquaflex hat folgende Verfahren entwickelt, um diese Ziele zu realisieren:

  • CLEAN LIGHT Technologien: Online-Reinigung ohne Anlagenstillstand, kein Entleeren und Spülen
  • Reinigung unter nichtaggressiven Bedingungen
  • Vollbehandlung, auch BUILDCERT geprüft
  • Korrosionsinhibitoren, speziell für Glycol und überhitztes Wasser (bis 230 °C)
  • Mikrobizide mit biostatischem Effekt
  • Reinigung neuer Systeme
circuiti2